DIENSTAG, 26. MAI 2020
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Marode Banken stilllegen
Seite drucken 
  Marode Banken stilllegen, 04.04.09

Von:
G. Lindner

Kommentar: Wohl aus Angst, dass Sparer und Anleger übernervös reagieren könnten, wird das wahre Ausmaß der Finanzkrise nach wie vor verschwiegen. In den Bilanzen der Geldhäuser befinden sich derart hohe Bestände an wertarmen Papieren, dass die "Rettung" maroder Banken durch Verstaatlichung die Länder selbst in den Abgrund reißen könnte. Verantwortliche Politiker mit Zahlenverständnis sollten besser die Staatshaushalte abschirmen und Pleitebanken systemgerecht abwickeln, statt Gefahr zu laufen, die öffentlichen Haushalte (wie z.B. Hamburg oder Schleswig-Holstein) zu überfordern.

zurück zu den Kommentaren

   

 
 
Macht hoch die Tür - Das System Merkel Macht hoch die Tür - Das System Merkel
Markus Vahlefeld analysiert mit verstörender Klarheit den Irrsinn, in den die deutsche Politik ihre Bürger treibt. Im Mittelpunkt der Betrachtung: Eine Kanzlerin zwischen Beliebigkeit und Machtbesessenheit. Deutschland agiert mit einer Mischung aus Verblendung und Überheblichkeit. „Wenn moralischer Größenwahn auf politische Unfähigkeit trifft, kommt dabei deutsche Außenpolitik seit dem Jahr 2015 heraus.“ Vahlefeld urteilt scharf über Angela Merkels Wirken...:


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?