DIENSTAG, 2. JUNI 2020
Startseite
Info & News
Geld-Report
Report-Artikel
Glashaus
Downloads
Recherche
Beratung
Kontakt
Preisliste
Dukatus
Valida Valora
Kapitalrechner
Fragen & Antworten
Kommentare
Abstimmungen
Fernsehen
Teamwork
Impressum
Nutzungshinweise
PFS24-Banner zum Verlinken

ANZEIGE:
jansass: Design Agentur Hamburg

 
Argentinien ist schon einen Schritt weiter...
Seite drucken 
  Argentinien ist schon einen Schritt weiter..., 19.04.10
... und will sich freikaufen: Die Gläubiger argentinischer Staatsanleihen sollen sich mit einer Rückzahlungsquote von etwa 50% zufrieden geben. Das hat Argentiniens Wirtschaftsminister Armando Boudou angekündigt. Nach der Staatspleite 2001 ist dies das zweite Angebot an private Anleger und Investoren. Argentinien richtet sich an all jene, die sich im Frühjahr 2005 dem ersten großen Umschuldungspaket der Regierung verweigert hatten. Damals willigten mehr als drei Viertel der Gläubiger ein und akzeptierten einen Abschlag von knapp 50%. Ohne eine Einigung mit den Anleihebesitzern ist Buenos Aires der Weg an die internationalen Kapitalmärkte weiterhin versperrt. --> WELT
zurück zu Infos & News

   

 
 
Macht hoch die Tür - Das System Merkel Macht hoch die Tür - Das System Merkel
Markus Vahlefeld analysiert mit verstörender Klarheit den Irrsinn, in den die deutsche Politik ihre Bürger treibt. Im Mittelpunkt der Betrachtung: Eine Kanzlerin zwischen Beliebigkeit und Machtbesessenheit. Deutschland agiert mit einer Mischung aus Verblendung und Überheblichkeit. „Wenn moralischer Größenwahn auf politische Unfähigkeit trifft, kommt dabei deutsche Außenpolitik seit dem Jahr 2015 heraus.“ Vahlefeld urteilt scharf über Angela Merkels Wirken...:


 

 
 
Stimmen Sie ab
Kann Deutschland die Währungshoheit innerhalb der EU zurück erlangen?